Birne trifft echten Italiener: Birnentarte mit Gorgonzola

Ja, die EU will Sie abschaffen, wenn auch nur die glühenden Vertreter dieser Art. Sonst enden Birnen ja auch als Fallobst, Saft, Helene, Birne mit Speck oder seltener als Gelee. Die Krönung des Daseins erfährt die Birne meiner Meinung nach aber in Kombinaiton mit Blauschimmelkäse. So geschehen letztens bei uns im Ofen.

tmp_27196-DSC_0021-759821637

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das braucht Ihr:

  • eine flache Tarte-Form
  • zwei Schüsseln
  • ein Schälmesser
  • ein Stück Frischhaltefolie
  • Messer & Brett

Und das braucht Ihr auch:tmp_6459-DSC_04811549728221

  • 150g Mehl
  • 75g gesalzene Butter
  • etwas Butter für die Form
  • 2 x 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 Birne
  • 150g Bacon oder anderen Speck
  • 150g Creme Fraiche
  • 150g Gorgonzola
  • Pfeffer

tmp_6459-DSC_0482302857952Aus Mehl, Butter, einem Ei, 1 TL Salz und etwas Wasser einen Tarte-Teig kneten, in ein Stück Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen. Creme Fraiche mit dem 2. Ei und frisch gmeahlenem Pfeffer in der 2. Schüssel vermischen, Birne schälen und in Spalten schneiden.

Wenn der Teig geruht hat (mindestens eine Stunde), die flache Tarteform einfetten und mit dem Teig auskleiden.Den Teig ca. 10 Minuten „blind“ bei etwa 160° Umluft vorbacken.

tmp_6459-DSC_0484-1385517813Etwa 2/3 der Creme Fraiche-Ei-Mischung darauf verteilen, oben drauf die Birnenspalten fächerförmig auslegen.

Anschliessend das Ganze mit dem Speck belegen.

Die restliche Creme Fraiche Mischung oben darauf verteilen.

Am Ende mit dem Gorgonzola belegen. Am einfachsten geht das, wenn man den Käse von Hand zerpflückt. Und man kann sich dann hinterher schön die Finger ablecken ;-).

Ab damit in den Ofen für ca. 25 Minuten und dann mit einem frischen südfranzösischem Rosé, zum Beispiel den hier aus dem Cave du Luberon.

Advertisements

2 Kommentare zu “Birne trifft echten Italiener: Birnentarte mit Gorgonzola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s