Liebster Award! – Jetzt wurde auch ich nominiert….

3and3quarters-net_Jetzt isses soweit. Meine kleine Kochrezeptesammlung schlägt doch tatsächlich größere Wellchen – zumindest mehr als ein fallendes Sandkorn im Gartenteich verursachen würde. Das ist da, wo ich meine Rezepte eigentlich wähnte…. soweit, das mich Emmi von Emmis little cookin‘ world doch tatsächlich dazu aufgerufen hat, am o.g. Aawrd teilzunehmen. Nun gut, eine weitere Herausforderung, die ich zu meistern gedenke.

Übrigens: Der Blog von Emmi ist durchaus schmökernswert … mache ich ab und an zwischen zwei „ToDo’s“ im Büro…

Gemäß den per C&P in meinen Artikeln geklebten Regeln von Emmis Artikel geht das Ganze so:

Der Leitfaden für den Liebsten-Award
1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat.
3. Nominiere 2 (bis 11) weitere Blogger für den Liebster Award.
4. 
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel.
6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
7. Das Beitragsbild kannst du optional in deinen Beitrag einfügen

Na denn mal los – 1. verlinkt und: Vielen Dank für die Aufmerksamkeit & Nominierung! Die Fragen für 2. stehen unten, aber liebe Emmi, es sind nur 10? Nummer 3. folgt dann am Ende zusammen mit 4., 5. ist erledigt (s.o.), 6. mache ich dann auch mit dem Rest fertig und wenn mit Beitragsbild das ganz rechts gemeint ist – habe ich auch gemacht ;-).

Zu Emmis Fragen:

1. Wenn Du nur ein Gericht hättest für den Rest Deines Lebens, was wäre es?

Das ist einfach: SaltimboccamitRisottoSpaghettiCarbonaramitZiegenkäseaufSalatundBratkartoffelnmitAioliTzatsikiPizzaBohnensuppeundSteinpilzspaghettiGyrosmitSchniposaKartoffelpüree

2. Welches Lied zaubert Dir ein Lächeln auf Dein Gesicht?

„Sitzend pinkeln“ von Joint Venture (findest du auf Youtube).

3. Wenn Sie mit einer Person, tot oder lebendig, abhängen könntest, wen würdest Du wählen und warum?

Du darfst auch „du“ sagen. Ehrlich gesagt, glaube ich, das es mir mit jemanden wie Jürgen Klopp nie langweilig wird. Und der fährt auch immer so viele dreckige Autos….

4. Eine Sache/Ding ohne das Du nicht leben könntest?

Essen, denn ohne würde ich ja recht schnell verhungern.

5. Hast Du vor irgendetwas Angst?

Vor so einigem, aber nennen würde ich hier, das Großkonzerne irgendwann diese Welt komplett regieren und natürlich, das mir der Himmel auf den Kopf fällt.

6. Bist Du ein Morgen- oder eher ein Abendmensch?

Ganz klar Abends. Für ein Abendessen koche ich auch am liebsten.

7. Was hat Dich inspiriert einen Blog zu starten?

Das ist einfach: Ich koche seit Jahren hobbymässig und wollte schlicht und ergreifend eine Stelle haben, wo ich meine Rezepte hinschreiben und selber wiederfinden kann. Und das konnte bei mir definitiv kein Rezeptbuch sein…

8. Wer ist Deine größte Inspiration?

Da kann ich eigentlich keinen Einzelnen herausheben.

9. Was macht dich ärgerlich?

Wenn Menschen sich von Ängsten leiten lassen und rücksichtslos agieren, nur weil sie irgendwelchen Ver*führer*n auf den Leim gehen. Die aktuelle Flüchtlingsdebatte samt Doofida, Arsch-Eff-Dee und Konsorten ist dafür leider ein wunderbares Beispiel.

10. Wenn Du eine Zeitreise machen könntest, zu welcher Zeit würdest Du reisen?

Ich mache es einfach: Ich glaube ich würde in die Zeit meiner eigenen Kindheit reisen und gucken, ob ich mich selber mal beobachten kann.

So. Und um 4. nun zu erledigen, denke ich mir gerade ein paar Fragen an:

aus. Die drei Kandidaten habe ich übrigens nicht bewusst ausgewählt, es waren schlicht die letzten, die bei mir Kommentare abgegeben haben (außer Emmi, die war ja schon)…

Hier also meine 11 Fragen an euch:

  1. Wenn das Salz in der Suppe ist, was ist dann Pfeffer?
  2. Morgen wäre jetzt deine Henkersmahlzeit. Was bestellst du zu trinken dazu?
  3. Wieso ist die Banane krumm?
  4. Du sitzt bei einem Bankett anläßlich der Beförderung deines Vaters/Bruders/Schwester/Mutter und es gibt etwas zu Essen, das du partout nicht verträgst, Wie redest du dich heraus?
  5. Was zauberst du aus 1 Fenchelknolle, 2 EL Hafer, 3 Garnelen, 1 Bio-Orange und 1 Chillischote?
  6. Jemand benutzt dein Lieblingsmesser zum Wand verputzen und stellt es anschließend in die Spülmaschine. Was passiert?
  7. Was erwartet dich wenn du deine Lieblingskneipe betrittst?
  8. Eine Durian ist … ?
  9. Wie bereitet man Känguru zu?
  10. Candle-Light-Dinner für Zwei, dein/e Angebetete/r hat gekocht und du hast die beste Flasche Wein, die dein Keller hergibt mitgebracht, leider fehlt der Korkenzieher. Was machst du?

Gut. Es sind wieder nur 10, aber vielleicht muß das ja so…

Viel Spaß!

Advertisements

5 Kommentare zu “Liebster Award! – Jetzt wurde auch ich nominiert….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s