„Canneloni“ auf schnell: Fenchel-Salsicchia-Canneloni

Ich hatte vor einiger Zeit eine Blitz-Bolognaise mit Salsiccha-Würstchen gemacht. Und da die neuerlichen Salsicchas nicht den Weg auf die Pizza gefunden hatten, lagen Sie noch im Kühlschrank. Aber zweimal dasselbe machen, ist dann ja doch langweilig. Also habe ich die Sache noch ein bisschen weiter getrieben und mit der Blitz-Bolognaise die Canneloni gefüllt und das Ganze schön überbacken. Zum hereinsetzen. Aber nur, wenn man Fenchel mag ;-)!

Schnell & Lecker

Schnell & Lecker

Und das brauchen wir an Ausrüstung:

zwei Saucen, ein Gedicht

zwei Saucen, ein Gedicht

  • eine kleine Auflaufform
  • eine Pfanne
  • ein kleiner Topf
  • zwei Holzkochlöffel
  • einen größeren Löffel
  • eine Muskatreibe
  • eine Käsereibe
  • ein Sieb
  • Messer&Brett

Und das an Ingredienz:

Für das Bolognaise-Sugo:

  • ca. 400g oder drei Stück Salsicche mit Finocchio (Fenchel)
  • eine Schalotte
  • eine Zehe Knoblauch
  • eine Stange Sellerie
  • 250g passierte Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • ein Schuß Wein
  • etwas Oregano
  • eine Prise Zucker
  • Pepe e Sale

Für die Bechamel-Sauce

ab in den Ofen!

ab in den Ofen!

  • 50g Butter
  • 30 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 50ml Sahne
  • Muskatnuß
  • Fleur de Sel

Und dann noch:

  • 8 Canneloni-Rollen
  • 100g frisch geriebener Parmesan
  • 1 EL Olivenöl für die Form
nochmal das Resultat

nochmal das Resultat

Und so geht’s: Erstmal machen wir „Bolognaise“ auf schnell: Fenchel-Salsicchia-Bolognaise mit Penne – wie das geht, habe ich hier schon beschrieben. Das Ganze kann ruhig etwas flüssig sein, dann wird das Resultat am Ende nicht zu trocken. Während die eine Sauce schmurgelt, erhitzen wir den Topf, geben die Butter hinzu, sieben das Mehl unter kräftigem Rühren hinein. Mit Milch und Sahne abslöschen, Muskat und Salz hinzufügen und vom Herd nehmen. Die Sauce sollte nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig sein, sagen wir zähflüssig.

So, zum Zusammenbau die Form mit Olivenöl ausfetten, die Canneloni mit dem Sugo füllen und in die Form legen. Den Rest Sauce verteilen wir oben drüber. Dann kommt eine ordentliche Schicht Parmesan darüber und darauf dann die Bechamel-Sauce. Und die wiederum verträgt eine ordentliche Schicht Parmesan obendrauf. Jetzt ab das Ganze für 25.30 Minuten bei 160° Umluft in den Ofen, die letzten drei Minuten schalten wir die Oberhitze noch darüber.

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “„Canneloni“ auf schnell: Fenchel-Salsicchia-Canneloni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s