Wir basteln – das Origami für Köche: Feta-Spinat-Taschen aus Filuteig

Meine Meinung zur Solidarität unter uns Essensliebhabern mit den Völkern dieser Erde habe ich nun hinreichend dargelegt. Daher sollte es nun auch niemanden mehr verwundern, das man türkische Filuteig-Blätter nach japanischer Faltkunst mit griechischem Feta füllt und so wunderleckere Feta-Spinat-Taschen basteln kann. Und außerdem lagen nach dem Ziegenkäse in Filuteig noch 9 von ehemals 10 Teigblättern im Kühlschrank. Eigentlich geht das Ganze auch mit Blätterteig, der ist aber schwerer zu falten.

Längs mit Käse, quer ohne. So wird man jedem gerecht.

Längs mit Käse, quer ohne. So wird man jedem gerecht.

Und neben einiges an Geduld brauchen wir diese Bastelutensilien:

  • ein Backblech
  • ein Blatt Backpapier
  • eine Pfanne
  • einen Pfannenwender
  • Platz auf der Arbeitsfläche 😉
  • einen Backpinsel
  • Messer & Brett

Und das ist unser Bastelmaterial:

  • eine Packung große Filuteigblätter (30×40 cm)
  • 600g Blattspinat, ideal wäre frischer, aber TK geht auch
  • 300g echt griechischer Feta (also Feta, alles andere heisst ja jetzt „Weichkäse“)
  • 1 Becher Creme Fraiche (150g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Olivenöl
  • Pepe

Den Spinat waschen, putzen, dicke Rippen herausschneiden, mittelfein fein hacken und in der Pfanne in etwas Olivenöl 2-3 Minuten andünsten Knoblauch zerdrücken, schälen und fein hacken, dazugeben. Spinat mit Pepe würzen, Salz brauchen wir wegen dem Feta nicht (es sei denn, ejmand mag keinen Käse).

Creme Fraiche einrühren und das Ganze solange dünsten, bis fast keine Flüssigkeit mehr da ist.

Herd ausschalten und Spinat bereit stellen.

Nun auf der Arbeitsfläche ein Teigblatt auslegen und längs aufeinanderlegen (so wird aus 40×30 20×30). Am unteren Ende ca. 2-3 EL der Spinatmasse so auflegen, das zum unteren Rand und zu den Seiten jeweils ca. 3 cm Platz bleibt. Etwas von dem Feta als länglicher Quader abschneiden und auf den Spinat legen. Vor dem Spinat ca. 3cm breit Eigelb aufpinseln. Von den Seiten jeweils ca. 3cm einschlagen und d ann das untere Ende nehmen, auf die Spinat-Käse-Masse legen und die Teigrolle bis zur Hälfte einrollen.

Nun das obere Drittel des Teiges am anderen Ende komplett mit Eigelb einpinseln und die Rolle vollenden, dann auf’s Backblech damit. Mit einiger Übung schafft Ihr die 10 Stück in gefühlten 2 Stunden. Am Ende waren es 17…

Backblech in den vorgeheizten Ofen (180°, Umluft) und Teigtaschen für etwa 20 Minuten backen. Achtung wenn Ihr die herausholt, der Inhalt ist verdammt heiß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s