Abgang: Vanillecreme mit Safran und Cranberries und Zimt-Sahne

Und davor ist man ja schon satt. Jeder kennt es, diese Sache mit dem Nachtisch, wo alle „oho“ rufen, aber sich eigentlich auch so schon unter dem Tisch rollen könnten. Aber das ist falsch, auf die Mengen der vorangegangenen Gänge kommt es schließlich an. Und dann passt das hier auch noch! Die Cranberries hatte ich von meinem beruflich motivierten Kurztrip nach Wroclaw aus der Markthalle dort mitgebracht. Zum Abkühlen braucht die Creme sicher einige Stunden!

Lecker. Der Gast hat schon angebissen

Lecker. Der Gast hat schon angebissen

Wir brauchen (für 6 Stück)

Nachtischwald

Nachtischwald

  • 6 Gläschen oder andere Förmchen mit möglichst glattem Rand
  • einen Topf
  • eine Schüssel zum Sahne schlagen
  • unser Rührgerät
  • einen Schneebesen
  • ein Glas
  • eine feine Reibe falls man Zimtrinde hat
  • Messer & Brett

und diese Zutaten:

  • 1/2 l Milch
  • 2 x 1/4 l Sahne
  • 3 TL Speisestärke
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Vanillestange
  • 2 EL Cranberries
  • 6 schöne Erdbeeren (oder andere Früchte zum Garnieren)
  • 1/4 TL Safran (ca. 15 Fäden)
  • ein Stück Zimtrinde, zur Not tut es auch gemahlener Zimt
Abkühlen

Abkühlen

Von der Milch ein kleines Glas abzapfen, den Rest mit 1/4 l Sahne vorsichtig im Topf erwärmen und ca. 5-6 Minuten köcheln lassen, dabei immer mit dem Schneebesen rühren. Den Zucker dazu geben und auflösen, den Safran zerbröseln und ebenfalls in den Topf geben.Vanillestange längs halbieren und Mark auskratzen. Mark und Stange dazu geben.

In das Glas die Stärke geben und auflösen, dann die Cranberries darein geben, so können die ein wenig einweichen. Nachdem die Sahne-Zucker-Milchmasse einige Minuten gekocht hat, die Stärke dazu geben und weiter warm halten, aber nicht mehr kochen. Nun so lange rühren, bis die Masse deutlich spürbar anzieht. Dann Zimtstange entfernen und auf die Gläschen verteilen, darauf achten, das nicht alle Cranberries im letzten Glas landen. Die Creme abkühlen lassen, dann kalt stellen. Sahne schlagen, wer mag mit etwas Zucker, aber die Kombi aus nicht gesüßter Sahne mit der Creme ist perfekt! Geschlagene Sahne auch kalt stellen.

Vor dem Servieren, in der Spüle warmes Wasser einlassen, die Gläser für zwei Minuten darein stellen, falls sich die Masse nicht löst, mit dem Messer den Rand herum schneiden. Nun sollte sich die Creme gut stürzen lassen, wenn nicht, habt ihr wohl zu wenig Stärke genommen und jetzt ein Problem ;-).

Je eine Creme auf einem Teller anrichten, einen Löffel Sahne daneben geben. Sahne mit frisch geriebenem Zimt bestreuen und jeweils zwei Erdbeerhälften daneben anrichten.

Advertisements

3 Kommentare zu “Abgang: Vanillecreme mit Safran und Cranberries und Zimt-Sahne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s