Köfte mit Pinienkernen

Köfte – zu türkisch heißt das so was wie Frikadelle. Klingt nur nicht ganz so profan. Und wenn man wie hier Lammhackfleisch nimmt und Pinienkerne reintut, hat’s mit der guten alten deutschen Hausmannskost auch auf einmal nichts mehr zu tun.

ArabischeTafel

ArabischeTafel

Und lecker sind die auch und passen prima auf eine arabische Mezze-Tafel, wie auf dem Bild. Dort mit Kartoffeln und Tabouleh, einem Hirse-Petersilien-Salat. Dazu gab es auch den Auberinendip und Hommus.

Also: es braucht nicht viel, nämlich:DSC_0360

  • einen (Gas)-Grill
  • eine Schüssel
  • Messer&Brett
  • einen Mörser

Und an Zutaten (für ca. 15 Stück):

  • 400g Lammhackfleisch
  • 1 kleine Zweibel oder Scharlotte
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 50g Pinienkerne
  • zwei handvoll glatte Petersilie, gehackt
  • 1 Stück rote Chili
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Pimentkörner
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Salz

Los geht’s. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit dem Hackfleisch vermischen. Pinienkerne anrösten, grob hacken und ebenfalls dazu geben. Chili und Piment im Mörser zerkleinern, zusammen mit einer handvoll Petersilie und den anderen Gewürzen  zum Fleisch geben und alles gut durchmischen. Aus dem Teig dann ca. 15 leicht längliche Köfte formen. Gasgrill anwerfen und bei vorsichtiger Hitze unter gelegentlichem wenden für ca. 15 Minuten grillen. Zum garnieren mit der Petersilie bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s