Mispeln (was’n das?) im Salat mit grünem Spargel, Tomate und Kräutern

Mittagspause gestern, Sonne satt. Also ein kleiner Spaziergang und warum dann nicht gleich für das Abendessen vorsorgen? Ein Bund grüner Spargel war immer noch übrig vom Wochenende, also wieder Spargel und natürlich diesmal anders als zuvor. Über den Weg lief mir der Bonner Bioladen „Momo“, der eine wirklich gute und auch kreative Gemüseabteilung hat.

Seltsame gelblich-orange Früchte gucken mich an, ‚Mispeln? Das habe ich schon mal gehört, aber was macht man damit?‘ frage ich mich. Probieren ist das Motto und farblich würden Sie auf jeden Fall zum grünen Spargel passen, also her damit.

Herausgekommen ist ein fruchtiger, bunter Frühlingssalat, den man jetzt machen muss, denn Spargel und Mispeln gibt es jetzt. Nur leider muss man derzeit noch schmackhafte Tomaten suchen…

herrlicher Frühlingssalat

herrlicher Frühlingssalat

An Utensilien gebraucht habe ich:

  • eine Salatschüssel
  • Messer & Brett

    bunt und knackig

    bunt und knackig

  • ein Schraubverschlussglas mit Deckel zum Anrühren der Salatsauce
  • zwei Löffel als Salatbesteck
  • einen Topf (ideal wäre ein Spargel-Kochtopf)
  • eine Zestenreisser

An Zutaten (ordentliche Portion für 2 oder Vorspeise für 4):

  • 400g grüner Spargel
  • 4-5 kleine Runde Ziegenfrischkäse (Feta tut’s auch)
  • 4 Mispeln
  • 2 schmackhafte Tomaten
  • ca. ein Drittel eines Radicchio
  • eine handvoll gehackter Petersilie
  • ca. 10 Blätter Basilikum
  • eine halbe Zitrone
  • 4 EL Orangenessig
  • 5 EL gutes, mildes Olivenöl
  • 1 TL Dijon Senf

    jetzt mit Käse

    … und jetzt mit Käse

  • 1 TL Honig
  • eine Prise Zucker
  • Pepe e Sale

So wird’s gemacht: Von der halben Zitrone zunächst Zesten von der Schale reißen. Spargel wie gehabt putzen und parat machen. In den Topf stellen oder legen, für den Fall „hinlegen“ knapp mit Wasser bedecken (stehend nur die Füße bedecken), die halbe Zitrone und Zucker dazugeben und Spargel für ca. 5-6 Minuten kochen. Dann herausnehmen und mit eiskalten Wasser abschrecken und schräg in 3-5 cm lange Stücke schneiden.

Tomaten waschen und achteln. Mispeln halbieren, Kerne und die selbige umgebende Haut auslösen. Das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Den Radicchio und die Basilikum-Blätter in feine Streifen schneiden und alle Zutaten samt Petersilie und Zitronen-Zesten in der Salatschüssel aufschichten.

Den kleinen Ziegenkäse in Viertel schneiden und darüber verteilen.

Im Schraubverschlussglas Orangenessig, Olivenöl, Honig und Senf mischen, pfeffern und salzen und zu einer schönen sämigen Vinaigrette aufschütteln. Vinaigrette über dem Salat verteilen und ab dafür! Wunderbar schmeckt die fruchtige Note aus Mispel, Orangenessig und Zironenzesten mit dem Spargel und dem Ziegenkäse.

 

(l)Text und Rezept unter der Open Database License (ODbL).
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s