Salat & Pasta auf einem Teller: Ruccola-Parmaschinken-Tagliatelle

Salat und Pasta in einem

Salat und Pasta in einem

Gestern musste es mal wieder schnell gehen. Und da ich neben Hunger auch das Gefühl hatte, endlich nochmal was Grünes essen zu wollen, habe ich eben beides kombiniert. Und da vom Wochenende noch eine nicht unerheblich kleine Menge an Parmaschinken im Kühlschrank sein Dasein fristete, habe ich den direkt dazu verarbeitet. Also gab es Pasta mit Ruccola auf einem Teller, das irgendwie ein bisschen wie Rheinländer und Westfalen in einem Bundesland klingt; aber während das Eine furchtbar ist, aber geht, passen Pasta, Schinken und Ruccola perfekt zusammen.

Wir brauchen:

  • einen Topf
  • ein Sieb
  • eine Pfanne
  • eine Reibe
  • unser Messer und das Brettchen

Zutaten:

  • 200g Tagliatelle
  • zwei handvoll Ruccola
  • zehn kleine Tomaten
  • 4 Scheiben Parma-Schinken
  • eine handvoll Pinienkerne
  • 70g Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz

Die Pinienkerne in der Pfanne ohne Öl rösten, die Tomaten waschen und vierteln, Schinken in Streifen schneiden und Ruccola waschen. Pasta in reichlich Salzwasser kochen und abgießen und in die Pfanne zu den Pinienkernen geben, Tomaten und Schinkenstreifen dazugeben und ordentlich Parmesan drüber reiben (ich habe die grobe Reibe genommen) und alles unter Zugabe von etwas guten Olivenöl gut durchmischen. Pasta auf zwei Teller verteilen und je eine handvoll Ruccola und etwas Fleur de Sel darüber geben und direkt servieren.

Advertisements

3 Kommentare zu “Salat & Pasta auf einem Teller: Ruccola-Parmaschinken-Tagliatelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s