Linsen, esst mehr Linsen! Feldsalat mit Linsen und Ziegenkäse

DSC_0102 Linsen sind gesund. und lecker, besonders wenn Sie aus Le Puy stammen. Eine hübsche Stadt, in der man allerdings, wenn man im Sommer mit dem Auto durchfährt, alle Nerven verlieren kann – wie bei jeder französischen Ortsdurchfahrt … but: Navi helps ;-).

So jedenfalls geschehen letztes Jahr auf der Umfahrung der Autoroute du Soleil Richtung Frankreichs Südwesten. Die verwendeten Linsen sind tatsächlich noch aus diesem Urlaub, ich nehme immer echte Le Puy-Linsen mit, wenn ich in Frankreich bin. Für Salat gibt es einfach keine besseren. Aber wir machen ja Rezepte-Blog, nicht Urlaubs-Blog.

Also…. Wir brauchen….

  • ein Brett zum Schneiden
  • einen Topf
  • eine kleine Pfanne
  • unser Messer
  • ein Schraubverschlussglas um die Sauce anzurühren
  • zwei Teller

Und an Zutaten (für 2 als Vorspeise):

  • zwei handvoll frischen Feldsalat
  • 80g Le Puy Linsen
  • 4 Radieschen
  • 150 g fester Ziegenfrischkäse (Ziegenfeta tut’s auch)
  • etwas Schnittlauch und Petersilie
  • eine Knoblauchzehe
  • eine handvoll Pinienkerne (oder Walnüsse)
  • 2 EL Walnußöl
  • 1 EL Arganienöl
  • 2×2 EL Walnußessig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 EL Creme Fraiche
  • Pepe e Sale (Fleur de Sel)

Die Linsen in den Topf geben, mit Wasser bedecken und ohne Deckel ca. 15-17 Minuten köcheln, dazu die zerdrückte Knoblauchzehe geben. Wenn es zu trocken wird, noch etwas Wasser hinzugeben. Feldsalat gründlich waschen und trocken schleudern, dann auf dem Teller drapieren. Den Ziegenfrischkäse (ich hatte so etwas festen direkt aus der Eifel bei Denis bekommen) würfeln. Aus Walnuß-, Arganienöl, 2 EL Walnußessig, Honig, Senf und Creme Fraiche eine Vinaigrette aufschlagen. Ich finde das geht gut in einem Schraubverschlussglas, aber Puristen geben ja das Öl zum Schluss hinein und rühren lieber… Schnittlauch zu feinen Röllchen schneiden, Petersilie fein hacken, Radieschen in feine Scheiben oder Streifen schneiden. Sobald die Linsen bißfest weich sind, eventuell überschüssiges Wasser abgießen und 2 EL Walnußessig dazu geben. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Pinienkerne in der Pfanne anrösten. Nun die Linsen mit Petersilie, Pinienkernen und Vinaigrette vermischen und über den Feldsalat geben. Nun die Salate mit dem Ziegenkäse, Radieschencheiben und Schnittlauch garnieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s