Was macht die Mango in der Pasta???

Mango und Pasta? hmmm....

Mango und Pasta? hmmm….

Ich hatte mir ja vorgenommen mehr Pasta zu machen. Das hat grandios nicht geklappt, da ich, wie nachzulesen, ja viele andere Sachen ausprobiert habe. Aber eines Tages entdeckte ich dann doch die zuletzt bei einem deutschen Discounter erworbene frische Pasta wieder. Und die Mango, die seit längerem essreif herumlag.

Pasta? Mango? Warum nicht?

Dieses Werkzeug habe ich gebraucht:

Schneidewerk und Speck

Schneidewerk und Speck

  • eine Pfanne
  • einen Topf
  • ein Sieb
  • einen Sparschäler
  • einen Holzlöffel
  • mein Messer und Schneidebrett

Und das kam an Zutaten rein:

  • 250g frische Tagliatelle
  • ca. 50g Bleu d’Argental (oder anderer Bleu)
  • 4-5 EL (Bio-)Sahne (in normaler Sahne ist ein Stabilisator drin)
  • eine halbe Mango
  • ca. 100g Speckstreifen
  • eine Knoblauchzehe
  • eine handvoll gehackte Petersilie
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Pepe e Sale

Und Abfahrt. Speck anbraten und aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen. Butter, Olivenöl, Sahne und Bleu in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze den Käse schmelzen, Knoblauch schälen, mit der Messerbreitseite platt drücken und hacken, dazu geben, Sauce bei geringer Hitze leicht einkochen.

Mango schälen und in Würfel schneiden. Dann das Pastawasser zum Kochen bringen und Tagliatelle 2-3 Minuten kochen, abgießen. Pasta, Speck, Petersilie und Mango in die Pfanne geben und alles einmal durchschwenken. Etwas Pfeffern und bei Bedarf nachsalzen, wobei der Käse und Speck an sich ausreichend salzig sind.

Ungewohnt aber lecker.

Was trinken wir dazu? Meine aktuelle Weißwein-Lieblings-Entdeckung, den Chateau le Raz, wie hier schon beschrieben. Oder auch was italienisches Weißes, falls Ihr was genießbares habt.

DSC_0429DSC_0431DSC_0426

Advertisements

Ein Kommentar zu “Was macht die Mango in der Pasta???

  1. Lecker. Wenn die Mangos bei uns doch so schön reif und vollmundig wären wie z.B. in Lateinamerika, würde ich solche Rezepte jeden Tag ausprobieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s