Nochmal Pasta: Zitrone, Salbei und Butter mit Pinienkernen

20140822_193823

einfach Lecker

Pasta, Pasta, immer wieder Pasta. Aber es ist so schön und einfach. Außerdem bin ich auf dem spätsommerlichen Zitronen-Trip

Wir brauchen:

  • eine Pfanne
  • einen Topf
  • ein Küchensieb
  • einen Pfannenwender
  • unser Messer
  • ein Schneidebrett
  • einen Zestenreisser
  • 10-12 Minuten

An Zutaten (2 Personen)

  • 200g Pasta (Tagliatelle, o.ä.) am besten Frische
  • eine Handvoll Pinienkerne
  • 2 EL Butter (ich hab immer bretonische gesalzene von „President„)
  • 6-8 Salbeiblätter
  • eine Bio-Zitrone
  • eine Knoblauchzehe
  • ca. 50g geriebenen Peckorino oder Parmesan, je nach Geschmack plus was zum darüber reiben
  • Pepe e Sale

    20140822_191227

    Salbei, Butter und Zitrone

 

Topf mit Wasser aufstellen und Nudeln wie gewohnt kochen. In der Zwischenzeit Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne anrösten, auf’s Brett zu einem Häufchen Formen und grob mit dem Messer hacken.
Butter in der Pfanne schmelzen, Salbei in grobe Streifen schneiden und dazu geben, ebenso von der Zitrone Zesten abschälen und dazugeben. Knoblauch mit der Messerbreitseite zerdrücken, aus der Schale holen und fein hacken, dazugeben, das Ganze kurz anbraten, Hitze reduzieren, Pinienkerne dazugeben, Pfeffern und nach Bedarf etwas salzen. Sobald die Pasta fertig und abgetropft ist,  dazugeben und durchmischen, dann den geriebenen Käse drunter mischen und nochmals durchmischen.

Anrichten und Käse zum selber drüber reiben auf den Tisch stellen.

Dazu trinken wir natürlich was Weißes. Wir hatten einen Colombard aus dem Minervois von der http://www.domaine-herbe-sainte.com/. Perfekter Wein dazu.
Weniger Säure, dafür volle Frucht.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s