Lamm mit Kartoffeln

Dies ist schlichtes sardisches Rezept, was ich mal irgendwo gefunden habe. Ich habe es leicht angepasst, das Ergebnis ist jedesmal eine Offenbarung.

nach 2h unter Alufolie im Backofen

nach 2h unter Alufolie im Backofen

Wir brauchen:

  • eine Auflaufform
  • ein Brett
  • eine Schüssel
  • unser Messer
  • eine Pfanne
  • Alufolie zum Abdecken der Form
  • den Backofen

Ich habe die Mengen mal auf 4 als Hauptgericht ausgelegt, für mehr Mitesser einfach multiplizieren – und eine größere Form haben.

Zutaten:

  • 400g Lammfleisch gewürfelt
  • 300g Kartoffeln
  • 300g Tomaten
  • eine Scharlotte oder Zwiebel

    20140529_171154

    bevor es in den Ofen geht

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL gutes Tomatenmark
  • gute 2 Handvoll geriebener Pekorino (Parmesan geht auch)
  • 8-10 EL gutes Olivenöl, 2 EL einfaches zum Braten
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL gehackter frischer Oregano
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Pepe e Sale

Das Lamm kann auch roh in die Form, ich brate es aber gerne vorher an, so das wir ein paar schöne Röst-Aromen mitnehmen können. Also braten wir das Fleisch in der Pfanne in den 2 EL Olivenöl scharf an.

Die Kartoffeln und Tomaten würfeln wir auf ca. 2 cm Kantenlänge. Die Scharlotte in halbe Ringe schneiden, Knoblauch hacken, anschließend Tomatenmark, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, gehackte Kräuter und die Hälfte des Olivenöls in einer Schüssel vermengen. Dann den Rest des Olivenöls in die Auflaufform, Kartoffeln und das angebratene Lammfleisch dazu, kräftig salzen und pfeffern und dann gut durchmengen. Am besten geht das mit den Händen.

Danach die Tomaten-Zwiebel-Kräuter-Mischung darauf verteilen und leicht einarbeiten. Oben drüber den geriebenen Käse verteilen und den Rosmarinzweig auflegen. Die Auflaufform mit der Alufolie abdecken und bei 170° für zwei Stunden in den Ofen geben.

Wenn jemand mal an anderer Stelle zarteres Lammfleisch gegessen hat, dann möge er sich melden bei mir!

Dazu? Trinken wir Rotwein. Klassisch italienisch würde ein Chianti, aber auch ein kräftiger Süditaliener passen. Ich hatte allerdings einen Toro von der Finca Sobreno, ein 2009-er. Den gibt es jedes Jahr im Herbst bei Aldi für um die 9 Euronen. Und die ist er wert ;-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s