Lammfilet-Aprikosenspiesse mit Kürbis-Spinat-Ricotta-Lasagne

20140509_195241Die Titel werden immer länger und eigentlich ist beides ein Gericht für sich, was einen eigenen Beitrag rechtfertigen würde.

Da aber beides aus meiner Sicht in hervorragendem Maße zusammenpasst, beschreibe ich es zusammen. Zumal die Lasagne echt Vorbereitung kostet, die Spieße nicht.

Wir brauchen:

  • ca. 1.5h Zeit
  • einen Grill
  • einen Backofen
  • eine Auflaufform
  • einen großen und zwei kleine Töpfe
  • unser Messer samt Schneidebrett
  • eine Reibe

 

Zutaten Lammspieße (4 Personen)

  • ein Lammfilet pro Person (ca. 80-90g)
  • 16 getrocknete (oder 8 frische) Aprikosen
  • 4 Zweige Rosmarin, die unten schon verholzt sind
  • Pepe e Sale20140509_201306

Zutaten Kürbis-Spinat-Ricotta-Lasagne

  • ca. 500g frischer Spinat
  • ca. 500g Butternut-Kürbis
  • 4-5 frische Pasta Lasagne (oder 8-10 getrocknete)
  • 400g Ricotta
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Scharlotte
  • 2 EL Butter
  • 5 EL Butter
  • 1 EL gehackter frischer Oregano
  • 1 unbehandelte Zitrone (Bio)
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Ras-el Hanut
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 2 EL gutes Olivenöl

Wir fangen an mit der Lasagne. Dazu den Kürbis schälen und in kleine Streifen schneiden, diese in eine geölte Form legen, mit Kurkuma, Ras-el Hanut, gemörserten Fenchel und Chili bestreut
für insgesamt ca. 40 Minuten bei 180° in den Ofen, die ersten 30 davon abgedeckt mit z.B. feuchtem Backpapier.20140509_193830

Scharlotte würfeln, Knoblauch hacken und salzen, danach den Spinat putzen, Stiele ablösen, waschen und nicht zu klein hacken (ich habe halbe Blätter gemacht). Dann Oregano, Zwiebeln und 3/4 des Knoblauchs in 1 EL Olivenöl im großen Topf schwenken, nach ca. 1 Minute den Spinat dazu geben und ca. die Hälfte der Zitronenschale dazu reiben. Solange dünsten, bis das Wasser aus dem Spinat verdunstet ist und der Spinat durch ist, aber noch einen Rest biss hat. Dann 1 EL Butter dazu geben und vom Herd nehmen.

Zitrone schälen und das Innere beiseite stellen.

Sobald der Kürbis gar ist, Pasta, Kürbis, Pasta, dann Spinat & Ricotta und wieder Pasta in der Auflaufform aufschichten, oben drauf den 2. EL Butter verteilen sowie die beiden Hälften des Zitroneninneren. Das hält die Lasagne frisch und feucht.
Ab in den Ofen (160°) für ca. 20 Minuten, latente Oberhitze macht ne‘ schöne Farbe, Zitronen nach dem Backen wegwerfen.

Die 5 EL Butter in einem kleinen Topf klären, dazu etwas Knoblauch geben und beiseite Stellen.

Jetzt die Lammfilets in je 4 Stücke schneiden und abwechselnd mit den Aprikosen auf Rosmarinspieße stecken. Die brauchen auf dem vorgeheizten Grill (nicht zu heiß!!) ca. 3-4 Minuten pro Seite.

Zusammen anrichten, pro Person ein Spieß, oben auf die Lasagne etwas von der geklärten Knoblauchbutter.

Lecker.

Wein:

Dazu? Wegen der vielen Zitrone und wegen dem Frühling favorisiere ich auch hier einen Rose. Ich hatte einen leckeren, fruchtigen von der Loire, Provence tut es auch.
Zuletzt habe ich auf „Le Vin Rouge“ einen Cave du Luberon Rose bestellt. aber dazu mehr in einem anderen Blog.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s