Pasta…

20140428_190643

… oder soll ich besser „Blitzpasta“ schreiben, denn wie sonst würde man diese wundervolle Idee, getrockente Teigstücke aus Mehl und Wasser mit einer schnellen Sauce zu versehen,
um daraus ein herrliches, geschmackvolles und auch sättigendes Blitzgericht zu erhalten? Man könnte auch sagen, eine Variante vom beliebten „Aglio e Olio“

Aber „Blitzpasta“ klingt besser und könnte so gehen, denn auch deiner Fantasie sind praktisch keine Grenzen gesetzt:

Zutaten (pro Person):

  • 100-150g Pasta
  • ca. 30 ml bestes Olivenöl
  • eine kleine getrocknete Chili-Schote
  • 1-2 Knoblauchzehen gehackt
  • eine Handvoll in Salz eingelegte Kapern, gewässert
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 5 Oliven, entsteint20140428_191005
  • eine Handvoll gehackte glatte Petersilie
  • 50g Pekorino oder Parmesan oder ….
  • zwei Prisen Fleur du Sel
  • Pfeffer und etwas getrockneten Thymian (oder andere Kräuter)

Also, falls noch nicht geschehen, schnell die getrockneten Tomaten im Wasser einweichen. Olivenöl in die Pfanne, Pasta ins kochende, gut gesalzene Wasser. Pfanne anstellen, Knoblauch, zerdrückte Peperonichi, Kapern, Oliven und gehackte getrocknete Tomaten hinein, Pfeffer und Kräuter hinterher und die Hälfte des Käses drüber reiben und das
Ganze rühren und leicht erhitzen. Wenn die Pasta fertig ist, abschütten, etwas Kochwasser kann ruhig dabei bleiben, und ab in die Pfanne, Petersilie und nach Geschmack (vorher probieren wegen der Kapern) salzen. Dann den Rest des Käses drüber reiben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s