Kartoffeln mal anders: Safrankartoffeln (mit Perlhuhnbrust)

Kartoffeln kochen oder braten oder im Ofen … oder: Mal anders.20140411_184745

Als Safrankartoffeln mit Perlhuhnbrust. Wow.

Wir brauchen:

  • einen Topf mit Deckel
  • eine Pfanne
  • ein Brett
  • unser Messer
  • eine Casserole
  • einen Löffel oder Pinsel

… und an Zutaten für die Safrankartoffeln:

  • pro Person ca. 3 festkochende Kartoffeln, ich habe diese frischen aus Zypern genommen
  • 3-4 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Teelöffel Kurkuma
  • einige Fäden Safran (ca. 2-3/Kartoffel)
  • 40g Butter
  • Fleur de Sel

So. Knoblauch zerdrücken, mit den Kräutern, dem Kurkuma und den Kartoffeln in den Topf,20140411_194848
die gewaschenen Kartoffeln knapp mit Wasser bedecken und kochen bis die fast gar sind.
Ich hab die Schale (wie eigentlich immer) drangelassen.

In einer Pfanne die Butter mit dem Safran schmelzen, die Kartoffeln darin 3-4 Minuten
leicht anbraten, kurz vor Schluss ein paar gute Priesen Fleur de Sel dazu.

Könnte ich mir gut vorstellen: Noch etwas geriebene Zitronen- oder Orangenschale dazu.

Ach so. Die Perlhuhnbrüstchen auf dem Bild links ……

Zutaten für die Perlhuhnbrust:

  • 1 Perlhuhnbrust/Person
  • 2×2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Olivenöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • Pepe e Sale20140411_185750

Die Brüste abtupfen, ich habe sie dann auf dem Gasgrill ordentlich in Olivenöl angebraten,
so das sie schöne dunkle Streifen hatten. Die Casserole habe ich mit den Kräutern, etwas Öl und den zerdrückten Knoblauch ausgelegt.

Die Brüste mit Pepe e Sale dazu würzen, in die Casserole auf die Kräuterl egen, mit Honig bestrichen und am Ende oben drauf je ein Zweig Thymian gelegt (daher 2×2 ;-)). Ab in den Ofen bei 160° für ca. 15-17 Minuten.
Schmeckt dazu:

Safrankartoffeln (s.o.) und ein Klecks abgetropfter Joghurt. und ein frischer provencalischer
Rose.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s