es grünt: Spargel!

Endlich! Ich kann mich kaum zurückhalten, sprießt doch der schöne, grüne Spargel mittlerweile in jeder Gemüseabteilung und kommt auch zunehmend aus näheren europäischen Gefilden….
.. mir wurde sogar schon vom heimischen Spargel berichtet, alleine ich habe den noch nicht gesichtet.

Aber: Bio hin und Öko her, ich kann wie jedes Jahr nicht daran vorbei gehen, wenn zumindest „Griechenland“ oder „Spananien“ dran steht …20140331_190303

Gestern gab es dann gebratenen grünen Spargel mit Ei und Kräutern:

Vom Spargel habe ich das untere Drittel einfach abgeschnitten, den dann ganz mit Knoblauch, Salz (Fleur…) und Butter in der Pfanne ca. 6-8 Minuten bei nicht zuviel Hitze gebraten und anschließend mit Kresse, Petersilie und Schnittlauch-Röllchen bestreut. Dazu gab es hartgekochte Eier mit Kresse bestreut und einen bunten Salat.

Einfach & Geil.

Verarbeitet habe ich Spargel dieses Jahr (letzte Woche…;-)) auch schon mit frischen Tomaten gebraten in Stücke geschnitten vermischt mit Pasta (viel Peccorino drüber!), auf der Pizza (einfach so drauf) und auch kurz in wenig Wasser gekocht mit in Rosmarin-Öl eingelegtem Ziegenfrischkäse und Tomaten, ebenso in Stücken mit Tomaten-Sugo auf Bruschetta….

More to follow!

Unten im Bild übrigens die Kindervariante des gestrigen Abend-Essens!

20140331_190256

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s