Auberginen-Lasagne mit Feta und Hackfleisch

Das habe ich vor einigen Wochen mal gemacht, eher aus der Not geboren, weil keine Lasagne-Nudeln da waren.

Ich kann uns reinsetzen, so dermassen geil lecker wurde das ….20140307_181435_resized_1

Wir brauchen:

  • eine Auflaufform
  • zwei Pfannen (oder einen Grill und eine Pfanne)
  • einen Holzlöffel
  • unser Messer
  • ein Brett
  • etwas Krepp-Papier20140307_182254_resized

… und an Zutaten:

  • 500g Bio-Rinderhack
  • 200g Feta
  • 1-2 Auberginen
  • Olivenöl
  • ca. 3 Tomaten
  • eine halbe Mozarella-Kugel
  • eine Zweibel20140307_185556_resized_1
  • 3 Knoblauchzehen
  • zwei Eßlöffel Tomatenmark
  • eine Handvoll gehackte Petersilie
  • etwas Rotwein zum Ablöschen
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Tl Kurkuma
  • etwas Fenchelsamen
  • 1 Tl Paprikapulver mild und etwas scharfes
  • Pepe e Sale

Auf geht’s:20140307_182247_resized_1

Die Auberginen in Scheiben schneiden und salzen, warten, Wasser abtupfen, umdrehen,
salzen, warten….. wer will, macht das mehrmals und presst die Scheiben dabei noch. Zwiebel
würfeln, Knoblauch klein schneiden.

Hackfleisch in einer Schüssel mit Zwiebelwürfeln, der Hälfte des Knoblauchs, Kreuzkümmel, Fenchelsamen, Kurkuma, Paprikapulver und dem Tomatenmark vermischen und eine Weile durchziehen lassen. Wer will, röstet die Fenchelsamen vorher etwas an und mörsert diese dann.

Etwas Olivenöl in Pfanne 1 erhitzen und das Hackfleisch schön scharf anbraten.

Nebenbei Pfanne No. 2 (oder  meinen Draußen-Gas-Grill) mit etwas Öl bepinseln und nach und nach die
Auberginen anbraten und dann Beiseite stellen. Die brauchen hier wirklich nur wenig Öl, den Rest mit 20140307_190240_resized_1
Krepp abtupfen.

Tomaten in Würfel schneiden, salzen und mit der anderen Hälfte des Knoblauchs in einem Sieb abtropfen lassen. Das dient dazu, das hinterher weniger Wasser in unserem Gericht ist und die Konsistenz einfach besser
wird.

Den Feta mit den Händen zerbröseln und nun Auberginen (wie sonst die Lasagne), Tomatenwürfel und Feta sowie Hackfleisch in wechselnden Schichten in der mit Olivenöl eingefettete Auflaufform Schichten. Über die Tomaten-Feta-Schichten jeweils etwas Petersilie streuen und ganz oben drauf den Mozarella zerbröckeln.

20140307_190343_resizedAb in den Ofen, ich würde sagen so gute 25 Minuten bei etwa 200° Umluft, gerne am Ende etwas Oberhitze geben, damit der Mozarella gut Farbe kriegt.

Dazu passt?

Mit Sicherheit ein kräftiger Roter. Ich hatte einen Valpolicella Ripasso, den ich vor einiger Zeit bei
Aldi ergattert hatte. Den gibt es dort jedes Jahr so gegen September, Oktober. Einfach aufpassen….

20140307_195407 20140307_195552

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s