Meer meets Perigord: Bohnen, Zuckerschoten und Garnelensalat mit Walnuß

Das Thema bei dieser Vorspeise ist eindeutig: Walnüsse.

Wir brauchen:20140209_192038_resized

  • 1 Topf
  • 1 Schüssel
  • 1 Pfanne
  • 1 Eßlöffel
  • 15 aktive Minuten und mindestens 2h zum marinieren

Außerdem an Zutaten (4 Personen):

  • 150g grüne Bohnen
  • 150g Zuckerschoten
  • ca. 20 Garnelen
  • 2-3 Handvoll Walnüsse, geknackt und grob gehackt
  • Petersilie
  • Eiswasser
  • 8 EL Walnußöl
  • 4 EL Walnußessig (gibt es z.B. von Maille in Frankreich ;-))
  • 4 EL Vin de Noix (gibt’s im Perigord. Ist eine Art aufgesetzter aus grünen Walnüssen) – wer den nicht hat, kann auch mehr Walnußöl nehmen….
  • ein bisschen Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Pepperoni, rot
  • Pepe e Sale

So geht’s:

Enden der Bohnen abschneiden, dann im Ganzen etwa 5 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Herausholen, ab ins Eiswasser. Zuckerschoten waschen und im selben Wasser ca. 3 Minuten kochen, dann auch ab ins Eiswasser. nur so bleibt das Gemüse schön frisch grün. (Den Kochsud kann man nun z.B. als Brühe-Basis nehmen).

Aus Walnußöl und -essig, Vin de Noix, Pepe e Sale und gehacktem Knoblauch eine Vinaigrette aufschlagen. Abgekühltes Gemüse dort hinein und gut durchmischen. Garnelen entdarmen und in der Butter und der gehackten Chili kurz anbraten, nur so, das Sie gerade gar sind. Dann Garnelen samt Chili zum Gemüse in die Vinaigrette. Das ganze immer mal wieder durchmischen, es sollte schon so ca. 2h marinieren. Erst dann haben Gemüse und Garnelen das volle Nußaroma aufgesogen.

Anrichten:

Salat auf einen Haufen schichten, gehackte Petersilie und Walnüße drüber. Wer will legt noch was buntes an den Rand.

Dazu:

Ein nicht zu trockener, fruchtiger Weißwein, der Berrybox aus Südafrika war meine Wahl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s