Turbo-Quiche

turboquiche

TURBO

Man hatte ich einen Hunger gestern Abend…. doch was essen? Familie ausgeflogen, es war 18h21 als ich die Haustür aufschloss. Und die vergangenen drei Tage war ich Laufen.

Also: Es durfte auch ein deftiges Essen her, hurra! Ein Blick in den Kühlschrank verriet, ein paar Pancetta-Reste, einige Käse-Ecken, Creme Fraiche, Eier …. und – war da nicht noch Blätterteig im Tiefkühlschrank?

Resultat: Turbo-Quiche

Zutaten:

  • 4-5 Scheiben Blätterteig
  • 2 Eier
  • 200g Creme Fraiche
  • ca. 80g Hartkäse(reste) gerieben
  • 4-5 Scheiben Speck (ich hatte Pancetta)
  • 1/2 Ziegenrolle
  • Öl/Butter zum einfetten der Form
  • Pepe&Sale

Zeitlicher Ablauf:

18h22

  • Zutaten zusammensammeln, Ofen auf 180° Umluft vorheizen, Blätterteig kurz in den Ofen legen.

18h24

  • Creme Fraiche mit Eiern verquirlen pfeffern und salzen, Käse reiben.

18h26

  • Form fetten und mit dem Blätterteig auslegen, dabei ruhig kreativ hin und herziehen, andrücken, so das die Übergänge dicht sind und die Hälfte des Käses auf dem Teig verteilen

18h29

  • Pancetta auf die eine Hälfte, Ziegenrolle in Scheiben auf die andere Hälfte legen, Creme-Fraiche-Eierpampe drübergiessen, Rest Käse obendrauf.

18h30

  • ab in den Ofen damit.

18h52

  • Essen ist fertig!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s